Zukunft braucht Erfahrung.

Wir wen­den uns an poli­ti­sch inter­es­sier­te Bür­ger, die sich als libe­ral, sozi­al und bür­ger­li­ch-kon­ser­va­tiv ver­ste­hen und somit die star­ken Wur­zeln der CDU bil­den. Als zweit­größ­te Ver­ei­ni­gung der CDU haben wir den Auf­trag, die Mei­nun­gen und Anre­gun­gen der älte­ren Mit­bür­ger inner­halb der CDU ein­zu­brin­gen und umzu­set­zen.

Es ist höchs­te Zeit, ein rea­li­täts­na­hes und posi­ti­ves Bild des Alters zu ver­mit­teln und die Zukunft der Gesell­schaft in die­sem Sin­ne posi­tiv zu gestal­ten.
Älte­re Men­schen sind ein Gewinn für die Gesell­schaft. Sie tra­gen wesent­li­ch dazu bei, die Her­aus­for­de­run­gen der wirt­schafts- und gesell­schafts­po­li­ti­schen Erneue­rung sowie des demo­gra­phi­schen Wan­dels zu bewäl­ti­gen.

Eine gerech­te Gesell­schaft sucht den Aus­gleich von Inter­es­sen. Die Lebens­be­din­gun­gen von Älte­ren müs­sen bere­chen­bar sein. Das darf aber nicht zu untrag­ba­ren Ein­schrän­kun­gen der Lebens­mög­lich­kei­ten der Jün­ge­ren füh­ren. Im Mit­tel­punkt der Arbeit der Senio­ren-Uni­on ste­hen die Gestal­tung der Lebens­be­din­gun­gen und das Mit­ein­an­der der Gene­ra­tio­nen in der Gesell­schaft.

Eine Gesell­schaft im Wan­del muss ihre Ent­wick­lungs­an­ge­bo­te allen Bür­gern zur Ver­fü­gung stel­len. Dies gilt auch für Bil­dungs-, Berufs-, und Betä­ti­gungs­an­ge­bo­te für älte­re Men­schen.

Wir tre­ten ein:

  • Für eine Arbeits­markt­po­li­tik, die auch die Älte­ren berück­sich­tigt.
  • Für eine Wirt­schafts­po­li­tik, die die Lebens­leis­tung der Men­schen belohnt und auch das Ehren­amt berück­sich­tigt.
  • Für eine Gesund­heits­po­li­tik, die Eigen­ver­ant­wor­tung stärkt, aber auch Siche­rungs­net­ze spannt.
  • Für eine Gesell­schaft, in der sich kei­ner für sein Alter zu recht­fer­ti­gen hat.

Mehr über die Senioren-Union der CDU Deutschlands

  • 56.000 zah­len­de Mit­glie­der,
  • zweit­größ­te Ver­ei­ni­gung der CDU,
  • 230.000 CDU-Mit­glie­der über 60 Jah­re = 51 %
  • 20 Mil­lio­nen über 60-jäh­ri­ge sind mehr­heit­li­ch wahl­be­reit,
  • 2013 wähl­ten 35,1 % der 60–69-jährigen und 43,6% der Alters­grup­pe 70+ die CDU
  • 2015 sind 63 der 256 CDU-Abge­ord­ne­ten des 18. Deut­schen Bun­des­ta­ges über 60 Jah­re.